Wölfe im Schafspelz

Irrlehre am Wort Gottes


Die Auflösung der Wahrheit durch Mystik und Postmoderne:
Emerging Church und andere Irrlehren


Mit dem Aufkommen der Emerging Church, die sich als "neu aufkommende Kirche" des 21. Jahrhunderts versteht, hat die Verführungsentwicklung unter den Evangelikalen eine neue, offenere und gefährlichere Stufe erreicht. Diese Bewegung setzt in gewisser Weise nur die unbiblischen und irreführenden Tendenzen des modernen Evangelikalismus nach der Art von Billy Graham und Bill Hybels fort und vermischt dies mit den Zersetzungsprodukten der Charismatischen Bewegung; aber im Ergebnis bedeutet sie den offen vollzogenen Abfall vom biblischen Evangelium, von dem Bekenntnis zur ewigen und absoluten Wahrheit der Heiligen Schrift.

Die jungen Intellektuellen der Emerging Church sprechen offen aus, was viele führende Evangelikale nur im verborgenen denken oder sagen. Sie reden davon, daß die Bibel nur eine "Geschichte" sei, die man beliebig deuten könne, wie es einem gefällt; sie verkünden, daß auch in anderen Religionen "Wahrheit" gefunden werden könne und es andere Wege zu Gott gebe außer Christus; sie propagieren eine radikale Verschmelzung der Gemeinde mit der Welt und mit der ökumenischen Weltkirche.

Daß diese Abfallsbewegung von einflußreichen Evangelikalen gedeckt und gefördert wird (etwa von der "Koalition für Evangelisation" und von "Pro Christ", von der Bibelschule Wiedenest), ist ein Zeichen dafür, wo diese Leute wirklich stehen, und sollte all jenen die Augen öffnen, die noch nicht klar sehen, wie weit der Abfall vom Glauben unter den Evangelikalen schon fortgeschritten ist.

*Quelle: http://www.das-wort-der-wahrheit.de/irrlehren-unter-evangelikalen-emerging-church

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!